Chordirigent Ulrich Paetzholdt

 

Meine beruflichen Stationen als erster Chordirektor führten mich von Heidelberg über Osnabrück an die Deutsche Oper Berlin (2000-2007). Verpflichtet als erster Chordirektor wurde ich durch Götz Friedrich und GMD Christian Thielemann. Darauf folgte ein Engagement als erster Chordirektor an der Sächsischen Staatsoper „Semperoper" in Dresden (Prof. Gerd Uecker und GMD Fabio Luisi).

 

Mein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf der Einstudierung von Werken des 20. Jahrhunderts. Bereits während meiner Ausbildung spielte ich als Pianist in zahlreichen Uraufführungen. Besondere Anregungen gab mir dabei mein Lehrer Professor James Avery. In meiner Heidelberger Zeit entstanden in enger Zusammenarbeit mit der spanischen Solistin Carmen Durán Aufnahmen und Konzerte spanischer Komponisten und Opernarien. Pianistische Auftritte als Liedbegleiter erfolgten u.a. bei den Schlossfestspielen Heidelberg, am Stadttheater Osnabrück, der Deutschen Oper Berlin sowie der Semperoper Dresden.

Inzwischen arbeite ich als freier Chordirigent, gastierender Chordirektor, Liedbegleiter und Korrepetitor. 

Parallel dazu bin ich als Coach und Mentor für Musiker tätig. Näheres dazu finden Sie auf meiner Webseite unter  www.ulrich-paetzholdt.de